Montag, 16. September 2013

#69 - Die ersten Tage

Hallo meine Lieben ♥
 
Jetzt habe ich endlich mal wieder Zeit, um euch abzudaten.
Also, wo habe ich aufgehört? Nach der Orientation, oder? Das kommt mir so vor, als ob das alles schon so lang her ist! Aber, auf jeden Fall:
An dem gleichen Tag von der Orientation wollte ich abends mit Xaviera und Lara (amerikanische und deutsche Austauschschülerin) mit der Metro zum Plaza Catalunya fahren, um dort irgendwas zu essen. Tickets mussten wir keine kaufen, weil Xaviera so eine Karte hatte, mit der man 10x fahren kann. Als die Metro dann gekommen ist, war sie schon seehr voll, weil glaube ich an dem Tag ein Barcelona-Spiel war, aber wir haben noch reingepasst ;-) Dann fahren wir halt so eine Minute oder so und die Metro bleibt plötzlich stehen. Einfach so, zwischendrin! Naja, alle sind ruhig geblieben, also ist das vielleicht normal. An der nächsten Haltestelle hielt der Zug dann aber wieder für Ewigkeiten und die Türen gingen nicht auf, deshalb haben wir uns entschieden, bei der nächsten Haltestelle auszusteigen und zurückzufahren. Das Ganze war echt scary, auch wenn das jetzt nicht so rüberkommt, aber mein deutsch ist irgendwie so schlecht geworden, ich kann mich gar nicht mehr richtig ausdrücken! Naja, dann sind wir halt ausgestiegen und zurückgefahren. Aber wir wollten immer noch was essen, also hat Xaviera in einem Hotel gefragt, wo die nächste Eisdiele ist und der Typ hat da ernsthaft gesagt, dass es schon zu spät ist und keine mehr offen hat. In Spanien hat um 11Uhr keine Eisdiele mehr offen! In Spanien! Aber wir haben dann einen Burger King gefunden, der hatte auch Eis - besser als gar nichts :D

Am Tag darauf mussten wir um 7 Uhr runter zum frühstücken und um 8 Uhr sind wir dann zum Bahnhof gefahren. Dort hat uns dann Ismael erklärt, wie das mit dem Zug funktioniert und ja, dann sind wir (Xaviera, Lara, Lexi und ich – wir alle sind in der Madridgegend) zum Zug gegangen bzw. mussten noch 20min warten, bis wir runter zum Gleis durften. Im Zug hat es dann Ewigkeiten gedauert, bis wir unsere ganzen Koffer verstaut hatten, weil einfach schon alles voll war! Aber immerhin hatten wir reservierte Sitzplätze ;-) Im Zug habe ich un poco spanisch gelernt, Musik gehört, mit den anderen geredet und einen Film auf spanisch geschaut. Ich hab zwar nichts verstanden, aber man sieht ja, was passiert. Im Zug selber war es richtig kalt! Wir haben die ganze Zeit so gefroren, vor allem zum Ende haben wir richtig gezittert. Okay, das meiste davon wahrscheinlich wegen der Aufregung bzw. Angst. Echt, ich war sooo aufgeregt, dass könnt ihr euch gar nicht vorstellen! Schlimmer, als am Freitag, als ich geflogen bin! Am Bahnhof wurde ich dann von Ivan, Cuca, Ludo und Huma abgeholt und wir sind nachhause gefahren. Und Ludo kann schon so gut spanisch :o Das ist abnormal! Für das, dass sie erst eine Woche hier ist! Sie meint die ganze Zeit, dass es bei mir auch so sein wird, aber wohl eher nicht. Ich verstehe echt nichts! Zuhause (ich schreibe das jetzt mal so, aber es fühlt sich noch nicht richtig nach zuhause an) haben wir gegessen und dann einen Film angeschaut. Später haben wir uns dann mit der Freundin und einer Freundin von Huma getroffen, die sind alle total nett! Um 11 Uhr oder so bin ich dann echt tot ins Bett gefallen. Ich sag’s euch, es ist so anstrengend den ganzen Tag eine fremde Sprache zu hören und zu versuchen, sie zu verstehen! Ich habe mir echt manchmal gedacht: „Okay, jetzt reicht’s wieder. Ihr dürft wieder deutsch reden“ :D

Jetzt zu heute: Heute hatte ich ja gleich Schule und ich war eigentlich nicht so aufgeregt. In der ersten Stunde hatte ich Sport auf englisch, was ich natürlich nicht wusste und deshalb nichts dabei hatte. Hatten die anderen alle aber auch nicht, weil die hier einfach in ihren Sportsachen kommen und die dann den ganzen Tag anbehalten ;-) Zu den Unterschieden zwischen Deutschland und Spanien mache ich übrigens mal einen eigenen Post, weil das ist schon echt viel! Auf jeden Fall hatte ich Sport bzw. ich habe nur zugeschaut. Dann hatte ich Französisch und die haben hier jetzt ihr 4.Jahr Französisch und ich hatte es ja noch nie, also habe ich rein gar nichts verstanden, außer dass alle am Pool (danke an den Film „Life of Pi“ – pisine oder so :D) und am Strand und viele in Alicante, Valencia oder Murcia in ihren Ferien waren (sie mussten alle erzählen, was sie in ihren Ferien gemacht haben). Mal schauen, ob ich das Fach wechseln kann. Wenn nicht, dann lerne ich einfach spanisch in der Zeit, wäre auch nicht schlecht. Danach hatte ich Latein. Für die ist das das erste Jahr und der Lehrer hat ihnen erst einmal erklärt, was Latein ist, etc. Mal schauen, wie Latein für mich wird, weil eigentlich müsste ich das alles nach 4 Jahren schon können. Nach Latein hatte ich dann Lengua, also Spanisch, und wir haben gleich einen Test geschrieben. Mhm ja, ich habe nichts hingeschrieben. Das wollte ich zwar schon immer mal machen, aber heute hätte ich lieber was hinschreiben können wollen. Aber ich habe echt versucht den Text zu verstehen! Weil wir haben so einen Text bekommen und mussten dazu Aufgaben erledigen, die ich teilweise echt verstanden habe, aber den Text eben nicht. Ich habe alle Wörter, die ich übersetzen konnte, aufgeschrieben, aber das waren viel zu wenige. Naja, ich glaube, der Test zählt noch nicht. Danach hatte ich Etica. Das ist keine Ahnung, so ein Fach, in dem wir heute irgendwas über sexuellen Missbrauch gelesen haben, also glaube ich und ich musste gleich mal laut vorlesen, haha peinlich. In Etica haben wir dann auch gleich eine Hausaufgabe für Montag aufbekommen, also habe ich noch Zeit ;-) Nach Etica hatte ich Englisch und ich habe gedacht, das wird einfach für mich, weil die Spanier, obwohl sie in eine bilinguale Schule gehen, echt kein Englisch können, aber nein. Die lernen nämlich echt komische Grammatik. Wir haben so eine Art Selbsttest gemacht und ich hätte eine 6,5 darauf bekommen. Also bestanden, zwar nicht gut, aber immerhin ;-) Nach Englisch hatte ich dann aus und ich bin mit Huma und Ludo nachhause gegangen. Zu meiner Klasse: Also die sind echt alle so nett und versuchen mir immer alles in Englisch zu übersetzen. Ein paar Mädchen haben mich dann auch gleich in die Pause mitgenommen (nach drei Stunden) – so lieb! Ich glaube, ich kann es mit ihnen aushalten :D Aber meine Schule ist so groß! Sie besteht aus 3 Häusern und wir müssen nach jeder Stunden das Klassenzimmer wechseln und meistens auch das Haus. Gut, dass ich immer einfach bei den anderen mitlaufen kann! Mein Stundenplan:

 
Lunes
Martes
Miercoles
Jueves
Viernes
8.30
Deporte
Mates
Cultura
Deporte
M.A.E.
9.25
Francé
Inglés
Lengua
Inglés
Lengua
10.20
Latín
Sociales
M.A.E.
Mates
Inglés
11.40
Lengua
Lengua
Informática
Francés
Mates
12.25
Etica
Francés
Inglés
Sociales
Informática
13.30
Inglés
Cultura
Sociales
Latín
Latín
14.30
Tutoria
Informática
 
 
 

Jaha, meine Schule fängt erst um 8.30Uhr an ;-) M.A.E. ist chillen. Also für die, die nicht in Religion gehen, die dürfen da in die Turnhalle und Filme schauen, Hausaufgaben machen, … .
Wir gehen jetzt gleich Hefte und so kaufen.

Ich vermisse euch!
♥Katharina
 
P.S.: Ein’Gefühle‘-Post kommt auch bald.
 

Kommentare:

  1. Hallo Katharina,
    nach Deinem Erlebnis in Französisch hast Du einen ersten Eindruck wie es deinen bösen Onkels aus dem Allgäu früher immer in der Schule ging (selbstverständlich in allen Fächern). Bis zur 6,5 haben es aber nicht mal wir geschafft :-).
    Bleib tapfer und grüße die Spanier und die Sonne von uns!
    K-H

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D
      6,5 ist aber eigentlich recht gut :-) Es gibt Noten von 1-10 und man braucht mindestens 5, um zu bestehen :-)
      Mach ich ;-) <3

      Löschen
  2. Was genau ist Sociales? Hört sich für mich so ähnlich an wie Etica. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yo no sé, ich weiß es nicht :D
      Morgen habe ich es zum ersten mal und mal schauen, was wir da so machen :-)

      Löschen
  3. In Stockholm hatte um 23 Uhr auch keine Eisdiele mehr auf :( dann haben wir eben Donuts gegessen :D
    Lern mal fleißig spanisch weiter :)

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pero Spanien ist Spanien!
      Hier gibt's Dunkin Donuts *__*
      Mach ich <3

      Löschen