Dienstag, 31. Dezember 2013

#115 - Mein Dezember

Geschrieben am 20.12 mit eventuellen späteren Updates.

Gefreut... habe ich mich darüber, dass ich gemerkt habe, dass ich jetzt eigentlich fast alles auf Spanisch sagen kann, was ich will, auch wenn mir natürlich noch tausende Wörter fehlen. Und das dann auch noch von anderen bestätigt zu bekommen, also das sich mein Spanisch so verbessert hat, verdoppelt die Freude gleich. Auch, dass ich wieder in Madrid war, hat mich gefreut und dass wir jetzt in Alicante bin sowieso. Gefreut habe ich mich auch jeden Morgen mein Adventskalenderpäckchen zu öffnen und ich lag jeden Morgen in meinem Bett und habe Schokolade gegessen. Danke nochmal Mama, dass du dir so eine Mühe gemacht hast ♥


Geärgert... habe ich mich darüber, dass ich das Paket an meine Familie erst am 19.12 abschicken konnte, obwohl ich es extra schon am 16.12 fertig hatte, dass es noch rechtzeitig ankommt.

Gegessen... habe ich sehr viel! Vor allem zum Mittagessen. Seit Anfang Dezember muss ich in so einer Cafeteria für alle Schulen von Sanse essen und da gibt es immer zwei Gerichte und Nachtisch. Das erste Gericht ist aber keineswegs nur eine kleine Vorspeise, sondern auch schon was richtiges wie Paella oder ein riesiger Salatteller. Wer mich kennt, der weiß, dass ich fast jedes Mal den Salat gegessen habe. Und das ist eigentlich recht lustig, weil eigentlich war das jeder (ich hänge hier gerade total fest - heißt das "jeder Tag" oder "jeden Tag"?) Tag derselbe, aber er hatte immer einen anderen Namen. Mal war es gemischter Salat, mal mediterraner Salat und mal Salat mit Schinken und Käse ;-) Außerdem habe ich ja Cupcakes gegessen, die echt richtig lecker waren und ganz viel Schokolade. Und auch hier in Alicante habe ich inzwischen sehr viel leckeres gegessen.


Gekocht... habe ich Schnitzel mit Kartoffelsalat. Der Kartoffelsalat war echt lecker und das Schnitzel auch, aber es hat nicht so ganz nach Schnitzel geschmeckt, aber was solls ;-)


Gebacken... habe ich gleich am 01.Dezember Plätzchen zusammen mit Ludovica. Außerdem haben wir am selben Tag noch einen Käsekuchen gebacken, der mir aber ehrlichgesagt nicht geschmeckt hat ;-)


Verabschieden... musste ich mich Anfang Dezember von Ludovica. Es war echt so traurig und manchmal vermisse ich sie echt.

Gelesen... habe ich Rubinrot (nur den Anfang) auf spanisch und ich habe angefangen The Lucky One auf spanisch zu lesen. Ich lese aber noch richtig richtig langsam auf spanisch, aber das wird schon noch. Außerdem habe ich mir für Alicante das Buch Saphirblau ausgeliehen, dass ich jetzt aber leider auch schon fertig gelesen habe.

Gedacht... habe ich des Öfteren auf Spanisch. Vor allem, wenn ich mit mir selber in Gedanken rede (sagt mir jetzt bitte nicht, dass das total verrückt ist und nur ich das mache), habe ich fast immer auf Spanisch gedacht und auch so mal zwischenrein ein spanisches Wort.


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes neues Jahr! <3
Dass es noch besser wird, als dieses.

Bis nächstes Jahr,
♥Katharina

Kommentare:

  1. Es heißt JEDEN Tag, jedeN!!!!! Wo sind nur deine Deutschkenntnisse geblieben? :D

    AntwortenLöschen