Montag, 3. Juni 2013

#24 - Warum eigentlich?

Guten Abend :-)

gestern hat ein Mädchen in der Bagpacker*-Facebookgruppe gefragt, warum wir eigentlich ein Auslandsjahr machen (möchten). Es gab sehr viele Antworten darauf. Die meisten waren die Standardantworten wie eine andere Kultur kennenlernen, eine andere Sprache lernen, Freundschaften für's Leben schließen oder unvergessliche Erfahrungen machen :-) Das sind ja auch alles gute Gründe - es sind ja auch meine ;-)
Aber es gibt noch einen anderen sehr wichtigen Grund für mich und auch für viele andere und diesen hat eine andere Austauschschülerin aus der Gruppe so gut beschrieben, dass ich hier das jetzt einfach posten muss:
"Ich habe einfach das Gefühl, dass ich an einem Punkt stehe, an dem ich nicht weiter komme. Ich denke, so wie mein Leben im Moment verläuft, kann ich nicht viel daran wachsen, und das möchte ich. Ich möchte, dass sich meine Persönlichkeit während des Auslandsjahres weiterentwickelt. Ich war nie ein sehr selbstsicherer Mensch, dass hat sich zwar gebessert, aber ich bin noch nicht da, wo ich hin möchte. Ich möchte offener werden, mich anderen leichter zugänglich machen. Lernen, mit schwierigen, unangenehmen Situationen besser umzugehen. Ich möchte mich selber verstehen. Wissen, warum ich mich so verhalte wie ich mich verhalte und wie ich das beeinflussen kann. Ich möchte mich richtig kennenlernen. Sollte ich mich beschreiben, wäre das keine einfache Aufgabe für mich. Ich möchte wissen, was das Richtige für mich ist und was mich glücklich macht. Ich möchte wissen was, mich ausmacht, wer ich wirklich bin."
Ich denke natürlich nicht, dass ich eine völlig andere Person nach meiner Zeit in Spanien sein werde und das will ich auch gar nicht! Aber ich möchte gerne etwas selbstsicherer und selbstbewusster werden :)
 
Buenas noches :-*

*Die Bagpacker sind übrigens alle, die im Jahr 2013/14 ins Ausland gehen ;) Jedes Jahr gibt es ein Motto und für unser Jahr ist es eben: Bagpacker - Ready for take-off <3


Kommentare:

  1. Hi Kathi,
    also zu allererst meine Höchstachtung vor dir. Find ich super wie durchorganisiert du bist. Deine Blogs find auch ich - im etwas schon fortgeschrittenen Alter - informativ, lustig und nett geschrieben. Ich denke hier können noch viele Austausch-Willige-Fernreisende von dir lernen und profitieren.

    Zu deinem letzten Blog "warum Austausch" - es ist gut geschrieben von Daphne. Ab dem Satz "Ich möchte mich selber verstehen" usw. wird es vermutlich schwierig - diesen Punkt haben nicht viele Menschen erreicht.

    Alles Gute und halt uns auf dem Laufenden. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank für dein Lob! :)
      Es freut mich immer total, wenn mir jemand sagt/schreibt, dass er meinen Blog liest ;)

      Das mit dem "selber verstehen" ist natürlich schwierig und ich denke auch nicht, dass ich wegen "nur" 5 Monaten im Ausland mich selber verstehen werde :)

      Löschen